Dit kannste unter Ulk verbuchen

Das “Mund­ART & Come­dy-Thea­ter Ber­li­ner Schnau­ze” wur­de 2018 von der Ber­li­ner Komö­di­an­tin und Sän­ge­rin Mar­ga Bach gegrün­det.

Sie will „kein Abklatsch“ sein. Und auch kein „schnul­zi­ges Zil­le-Milieu“ bie­ten, wie es man­che Tou­ris­ten­lo­ka­le kul­ti­vie­ren. Zumal dies dem Werk des Ber­li­ner Zeich­ners und Foto­gra­fen kei­nes­falls gerecht wird.
Leicht wird es nicht sein, die­sen Kurs zu hal­ten. Mund­art-Thea­tern eilt ja der Ruf vor­aus, ins Kit­schi­ge abzu­glei­ten. Eben­so wie man­chen der heu­ti­gen Come­di­ans. Aber die Klein­kunst der zwan­zi­ger und drei­ßi­ger Jah­re im Ber­li­ner Jar­gon gibt die Rich­tung gut vor. Nam­haf­te Dich­ter, Kom­po­nis­ten und Inter­pre­ten haben mit ihren Chan­sons und wasch­ech­ten kaba­ret­tis­ti­schen Tex­ten ein eige­nes intel­li­gen­tes Gen­re geschaf­fen und Maß­stä­be gesetzt.”
(aus der Ber­li­ner Tages­zei­tung “Der Tages­spie­gel vom 01.09.2018)

https://www.berliner-schnauze-theater.com