Komödie “Hase Hase”

Ab 20. Januar 2019 in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller-Theater

Hase Hase ist eine Komö­die im bes­ten Sin­ne: amü­sant, ver­rückt, gesell­schaft­lich und poli­tisch aktu­el­ler denn je.

mit Katha­ri­na Thal­bach und Anna Thal­bach,
Nel­lie Thal­bach, Pierre Besson/Susanne Häus­ler, Phil­ip­pe Bes­son u. a.
Musik von Gre­go­i­ré Mich­aud

Herr und Frau Hase könn­ten end­lich etwas auf­at­men: Drei ihrer fünf Kin­der sind aus dem Haus, Herr Hase wird bald eine ordent­li­che Ren­te bekom­men, der ältes­te Sohn ist dabei, sein Medi­zin­stu­di­um abzu­schlie­ßen und der Jüngs­te, Hase, ist ein Mathe­ge­nie. Aber das Glück währt nicht lang, denn in der win­zi­gen Woh­nung der Hases suchen nach und nach die Kin­der wie­der Unter­schlupf, so dass sie aus allen Näh­ten zu plat­zen droht. Doch trotz der Enge und der Bedro­hun­gen von außen hält die klei­ne Gemein­schaft fest zusam­men und Mama Hase steu­ert das Schiff mit fes­ter Hand durch den Orkan …

1992 war “Hase Hase” der Sen­sa­ti­ons­er­folg im Schil­ler­thea­ter. Damals wie heu­te spielt Katha­ri­na Thal­bach den klei­nen Hase. Die Autorin Coli­ne Ser­reau insze­niert ihre Neu­fas­sung des Stücks selbst. Die Musik ist von Gre­go­i­ré Mich­aud.
https://www.komoedie-berlin.de/produktionen/hase-hase.html