Ich war mal schön

Lie­der, Quatsch & Come­dy mit Bep­po Pohl­mann (Gebrü­der Blatt­schuss), dem Erfin­der und Sän­ger der „Kreuz­ber­ger Näch­te“
Die bes­ten Songs, Gags und Geschich­ten aus 30 Büh­nen­jah­ren, locker vom Hocker und cool vom Stuhl, lie­ber per­sön­lich als per­fekt. Ein­mal vom Lie­der­ma­cher zum Schla­ger­fuz­zi und zurück.

Mit dem „Lied vom klei­nen Vam­pir“, den „Kreuz­ber­ger Näch­ten“ in einer spe­zi­el­len Akus­tik-Ver­si­on, bis zu neu­en Songs wie „Ich war mal schön“, „Kei­ne isst so wie du“(„isst“ mit Doppel‑s, aber sicher) und „Weih­nach­ten gibt’s nur ein­mal im Jahr“.
Und das alles unter dem Mot­to: „Wenn man mir vor 30 Jah­ren gesagt hät­te, dass man auf eine Büh­ne gehen könn­te, ohne eine Gitar­re dabei zu haben, dann wäre der Musik­welt eini­ges erspart geblie­ben – aber Kreuz­berg hät­te auch kei­ne Natio­nal­hym­ne.“

Am 18. Okto­ber, 19:00 Uhr
Zim­mer­thea­ter Ste­glitz
Born­stra­ße 17, 12163 Ber­lin
030 / 25 05 80 78
http://www.zimmertheater-steglitz.de