Nocturne: Mendelssohn, Mayer, Smyth

Vio­lin­so­na­ten von Ethel Smyth & Felix Men­dels­sohn, Noc­turne von Emi­lie May­er

Die Kom­po­nis­tin Emi­lie May­er wur­de 1812 in Meck­len­burg gebo­ren, hat in Ber­lin gelebt und wur­de 1883 im Bezirk Kreuz­berg begra­ben. Sie führ­te ein unge­wöhn­li­ches Leben und war als Kom­po­nis­tin ziem­lich bekannt. Heu­te ist sie weit­ge­hend in Ver­ges­sen­heit gera­ten. Das Ensem­ble Wun­der­kam­mer möch­te das ändern. Außer­dem wer­den Stü­cke der Kom­po­nis­tin Ethel Smyth auf­ge­führt und von Felix Men­dels­sohn, der eben­falls eini­ge Zeit in Ber­lin gelebt hat. 

Bea­trix Hül­se­mann Vio­li­ne, Mira Lan­ge Ham­mer­flü­gel
Ein­tritt: 10€ / 5€
Ein­lass & Abend­kas­se 30 min vor Beginn
ver­an­stal­tet vom Ver­ein der Freun­de und För­de­rer der WUNDERKAMMER Werk­statt

https://www.wunderkammerwerkstatt.com/kalender/2019/10/19/nocturne-mendelssohn-meyer-smyth